fbpx

Adventstürchen Nummer 22: Das verpasste Geschenk

Bei Amazon* und anderen Onlinehändlern werden besonders in diesem Jahr viele Geschenke online bestellt. Das dabei nicht immer alles perfekt läuft, erzählt die Geschichte von Malin Poggemann in unserem Türchen Nummer 22.

Leila bestellte wie jedes Jahr ein paar ihrer Weihnachtsgeschenke online. Das hatte bisher immer wunderbar geklappt, doch in diesem Jahr verpasste sie eines der Pakete. Ihr Paketbote, den sie mittlerweile sogar ziemlich gut kannte, hatte überhaupt nicht geklingelt und warf stattdessen einen Zettel ein: “Paket beim Nachbarn Tim Neiler abgegeben”. Als Leila von der Arbeit kam, lief sie direkt zwei Häuser weiter und klingelte bei Tim. Doch niemand öffnete. Leila beschloss Tim einen Zettel zu schreiben, in dem sie darum bat, dass er bei der nächsten Gelegenheit bei ihr klingelt.

Ein neuer Zettel

Am nächsten Tag fand sie wieder einen Zettel in ihrem Briefkasten. Tim hatte geklingelt, doch dieses Mal war sie es wieder, die unterwegs war. Sie musste trotzdem schmunzeln, weil Tim ihr sehr charmant geantwortet hatte. Er fragte, ob sie das hübsche braunhaarige Mädchen mit den blauen Augen sei, das in dem Mehrfamilienhaus immer ein und aus gehe.

Leila fühlte sich geschmeichelt und bestätigte, dass sie tatsächlich die einzige im Haus mit braunen Haaren und blauen Augen sei. Nun fiel ihr auch direkt wieder ein, wer dieser Tim sein könnte. Sie fragte, wann er das nächste Mal zuhause sei und ob sie ihr Paket dann abholen könnte. Tim antwortete wieder am nächsten Tag und stellte eine Bedingung: Sie würde ihr Paket wiederbekommen, wenn er sie zu einem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt einladen darf.

Lächeln und Glühwein

Leila war einverstanden und freute sich insgeheim sogar. Die beiden verabredeten sich zum dritten Advent und verbrachten den Abend zusammen auf dem Weihnachtsmarkt. Bei abendlichem Kerzenschein und dem köstlichen Duft von Glühwein, Zimt und Lebkuchen sprachen sie über den Sinn von Weihnachten, die guten und die schlechten Seiten und ihre Neujahrsvorsätze. Der Zauber von Weihnachten machte es ihnen unmöglich, sich nicht zu verlieben. Sie waren überzeugt, dass es Schicksal war, dass sie sich so kennengelernt hatten.

Tim fragte, ob die beiden zur Erinnerung nicht ein Foto mit einem der umherlaufenden Weihnachtsmänner machen wollten. Leila freute sich und suchte sich den mit der prächtigsten Verkleidung aus. Als sie seine Augen sah, wurde sie stutzig. Irgendwie kamen sie ihr bekannt vor. Sie fragte Tim, ob er nicht dasselbe denke und auch Tim war sich sicher, diese Augen schon einmal gesehen zu haben. Plötzlich fiel es beiden ein: “Der Paketbote!”

Der Paketbote als Weihnachtsmann

Er war es tatsächlich und zwinkerte den beiden lächelnd zu. Sie machten ein Foto mit ihm und Leila flüsterte ihm “Danke.” ins Ohr. Er wusste, dass sie heimlich für ihren Nachbarn geschwärmt hatte und umgekehrt auch dass Tim für sie geschwärmt hatte. Beide hatten sich nie getraut, sich persönlich anzusprechen. Das verpasste Geschenk war von nun an ihr ganz persönliches Weihnachtswunder.

Unsere Premiumpartner

Werbung

Ihre Rückrufbitte wurde versandt. Maria Daniel meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen.

Fehler beim Senden.

Für eine eventuelle Bestellung ruft Sie unsere Aktionspartnerin Maria Daniel MaryKay zurück. Bitte verraten Sie uns deshalb Ihren Namen und Ihre Rufnummer.
Die Daten werden nur für die angekündigte unverbindliche Kontaktaufnahme übermittelt. Eine Speicherung durch den SV Dornstedt e.V. erfolgt nicht.

Warning: strpos() expects parameter 1 to be string, array given in /homepages/4/d68112498/htdocs/clickandbuilds/DerTraktoristonlineOffizielleWebseitedesSVDornstedt/wp-content/plugins/wp-optimize/minify/class-wp-optimize-minify-fonts.php on line 203

Warning: strpos() expects parameter 1 to be string, array given in /homepages/4/d68112498/htdocs/clickandbuilds/DerTraktoristonlineOffizielleWebseitedesSVDornstedt/wp-content/plugins/wp-optimize/minify/class-wp-optimize-minify-fonts.php on line 203