fbpx

Das Abenteuer beginnt…

Die Aufstiegsfeierlichkeiten sind vorbei, der Jubel nach dem Derbysieg im Pokal gegen den SV 1885 Teutschenthal ist verklungen. Nun steht er endlich an. Lange hat unsere Mannschaft darauf hin gearbeitet. Am Samstag ist es soweit: Der SV Dornstedt kickt (wieder) in der Kreisliga. Das Abenteuer beginnt…

Die Voraussetzungen

Los geht es gleich mit einem Kracher. Keinen geringeren als den Kreisoberliga-Absteiger VfL Roßbach 1921 erwartet unser Team hier an der Würde. Wie die Favoritenrolle verteilt ist, muss man niemanden erzählen, wenn Aufsteiger auf Absteiger trifft. Ganz klar ist der Gast in der Bringepflicht. Doch vielleicht liegt hier genau unsere Chance. Schließlich hat man im Fußball schon viel erlebt.

Der Gegner

Seit dem Aufstieg im Jahr 2016 gehörte der VfL Roßbach der Kreisoberliga des Saalekreises an. Ausgerechnet im Jahr des hundertjährigen Bestehens begann das Unheil, was im Sommer diesen Jahres mit dem Abstieg in die Kreisliga besiegelt wurde. Nicht nur die zweite Mannschaft (damals Gegner unseres SVD) musste den Spielbetrieb einstellen, nein, auch die erste Mannschaft konnte in der vergangenen Saison nur einen Sieg einfahren. Das soll sich nun wieder ändern.

Die bisherigen Duelle

In den letzten Jahren gab es eher Duelle unseres SVD mit der zweiten Mannschaft des VfL Roßbach. Dabei konnte sich Dornstedt nur drei Mal durchsetzen, während der VfL ganze sieben Mal den Dreier einfuhr. Ein Unentschieden gab es dabei nie. In frischer Erinnerung ist natürlich der 12:0-Heimerfolg unserer Helden der letzten Saison, was letztlich auch einen der letzten Auftritte der „Zweiten“ des VfL Roßbach darstellte.

Mit der „Ersten“ stritt sich unsere Mannschaft aufgrund der Ligenunterschiede eher selten. Das letzte Duell gab es fast auf den Tag genau vor 10 Jahren.  Am 11. August 2012 konnte sich der VfL im Saalekreispokal gegen unser Team mit 1:5 durchsetzen.

Die Fakts zum Spiel

Das Duell: SV Dornstedt vs. VfL Roßbach 1921
Wann: 20.08.2022 Anstoß: 15.00 Uhr
Spielort: Sportplatz Dornstedt
Schiedsrichter: Marko Damm (Dölbau)

Werde Mitglied beim SVD!

Teamsportbedarf

11Teamsports

Günstig Urlaub buchen