fbpx

Mäuseplage! Kütten lässt uns umsonst anreisen!

Unglaubliches durfte unsere Mannschaft zur Ausscheidungsrunde im neu geschaffenen Kreisklassepokal erleben. Selbst die alten Hasen konnten sich an ähnliche Erlebnisse nicht erinnern.

Bei bestem Fußballwetter reiste Dornstedt in den nördlichen Saalekreis, genauer in den Petersberger Ortsteil Kütten, um bei der heimischen LSG vielleicht für eine Überraschung zu sorgen. Doch bereits bei der Ankunft am Sportplatz keimte Zweifel auf. Ein Blick auf das Spielgelände sorgte bereits für Stirnrunzeln, welches sich bei näherer Betrachtung noch vertiefen sollte. Loch an Loch sähte das Spielfeld. Die Mäuseplage, welche den Sportplatz in Kütten heimsuchte, war nicht zu übersehen. Ein erster Vertreter der Hausherren meinte denn auch, dass es wohl nicht klar sei, ob das Spiel angepfiffen werde. Das muss der Schiedsrichter entscheiden.

Man muss sich das einmal vorstellen: Da sind dem Verein, welcher nach eigenem Vernehmen bereits seit Donnerstag den Kontakt zum Verband suchte, um eine Platzbegehung zu erreichen, die vorherrschenden Platzverhältnisse bereits seit Tagen bekannt. Man wartet letztlich aber dennoch ab, was der Schiedsrichter dazu sagt, lässt diesen und die Gastelf extra anreisen. Ob wir eine Stunde unterwegs sind, ist dabei offensichtlich egal. Was scheren mich die entstehenden Kosten, obwohl ich weiß, dass der Platz nicht bespielbar ist?

Von unserer Seite her gab es am Freitag einen Emailkontakt mit der LSG, wo wir nach dem Hygienekonzept fragten. Einen Hinweis auf die Nichtbespielbarkeit des Platzes gab es nicht. Und dies zu einem Zeitpunkt, wo man noch hätte reagieren und andere Möglichkeiten ins Auge fassen können. So durften unsere Gelb-Blauen für Nichts und wieder Nichts eine knappe Stunde fahren, um den gleichen Weg ohne das eigentliche Ziel wieder in Angriff zu nehmen.

In §30 Nummer 6 der Spielordnung heißt es eindeutig, dass die Vereine verpflichtet sind, die Entscheidung über die Bespielbarkeit des Platzes (Reihenfolge: gemeldeter Hauptplatz, gemeldeter Ausweichplatz, weitere Plätze) in engem Zusammenwirken mit dem Eigentümer so rechtzeitig zu treffen, dass die Gastmannschaft und die Unparteiischen noch vor ihrer Abreise vom Spielausfall Kenntnis erhalten. Diese Regel gilt auch für die LSG Kütten. Warum nun dies nicht so berücksichtigt wurde und es zu dieser Farce kam, nunja, schreiben wir es einer gewissen Naivität zu…

Wir sind nun gespannt, wie mit dem Pokalspiel weiter verfahren wird…

Kurze Informationen zum Spiel:

LSG Kütten vs. SV Dornstedt
Endstand: x:x (x:x)

Tore: Fehlanzeige

Zuschauer: xx

Besonderheit:
Spiel fand nicht statt!

Werbung

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ihre Rückrufbitte wurde versandt. Maria Daniel meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen.

Fehler beim Senden.

Für eine eventuelle Bestellung ruft Sie unsere Aktionspartnerin Maria Daniel MaryKay zurück. Bitte verraten Sie uns deshalb Ihren Namen und Ihre Rufnummer.
Die Daten werden nur für die angekündigte unverbindliche Kontaktaufnahme übermittelt. Eine Speicherung durch den SV Dornstedt e.V. erfolgt nicht.

Warning: strpos() expects parameter 1 to be string, array given in /homepages/4/d68112498/htdocs/clickandbuilds/DerTraktoristonlineOffizielleWebseitedesSVDornstedt/wp-content/plugins/wp-optimize/minify/class-wp-optimize-minify-fonts.php on line 203

Warning: strpos() expects parameter 1 to be string, array given in /homepages/4/d68112498/htdocs/clickandbuilds/DerTraktoristonlineOffizielleWebseitedesSVDornstedt/wp-content/plugins/wp-optimize/minify/class-wp-optimize-minify-fonts.php on line 203