Saisonstart gelingt…

Zum Auftakt der Spielserie 2019/2020 haben unsere Fußballer einen nicht immer überzeugenden, aber dennoch souveränen Erfolg gegen den Gatterstädter SV eingefahren. Am Ende stand auf der imaginären Anzeigetafel des Dornstedter Sportplatzes ein 6:0 auf der Habenseite und Dornstedt winkt tatsächlich einmal von der Tabellenspitze, auch wenn dies am ersten Spieltag natürlich nur eher schmückendes Beiwerk statt eine Aussagekraft besitzt.

Das Spiel begann recht zerfahren. Der SVD hatte von Beginn an mehr Ballbesitz und versuchte hierbei Lücken in dem Gatterstädter Bollwerk zu finden. Dabei wurden das Leder häufig schlampig gespielt, wodurch die Gäste zu Chancen kamen, welche diese allerdings recht kläglich vergaben.

Auf der Seite der Heimelf löste sich der Krampf mit einem Doppelschlag der Dornstedter. Erst wurde Ahmad Osso von Ibrahim Harrak auf die Reise geschickt, was der SVD-Oldie auch gern annahm und in der 21. Minute die Führung für Dornstedt erzielte. Nur vier Minuten später erfasste Udo Korth einen zu kurzen Pass des Gästekeepers blitzschnell und eroberte sich das Leder. Mit Augenmaß schob er das Spielgerät am Torhüter zum 2:0 ein.

Nun hat Dornstedt das Spiel vermeintlich im Griff, leistet sich aber in der Hintermannschaft immer mal wieder Aussetzer. Allerdings bleibt Gelb-Blau in der Offensive nun gnadenlos. Nach einer Eingabe von Basel Moho verstolpert Udo Korth noch den Ball, doch Ahmad Osso reagiert blitzschnell und lässt die Kugel zum 3:0 über die Linie rollen (38. Minute).

Plötzlich tauchen auch die Gäste vor dem SVD-Tor auf. Sebastian Jakob kann seinen Gegenspieler nur durch ein Foul stoppen. Das dies im eigenen Strafraum erfolgte, gibt es berechtigt Strafstoß. Michael Wippert läuft drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff an und findet seinen Meister in Patrick Götz, der auch den Nachschuss glänzend pariert.

Praktisch im Gegenzug kommt Ahmad Osso im Gästestrafraum zu Fall. Erneut ertönt der Pfiff und es gibt diesmal den Elfmeter auf der anderen Seite. Entgegen jeder Fußballerweisheit tritt der Gefoulte selbst an und verwandelt souverän zum klaren 4:0-Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel bewegt sich Gatterstädt nur noch in der eigenen Spielhälfte und versucht,nichts weiter zuzulassen. Dadurch werden die Räume für Dornstedt sehr eng, wobei auch weiterhin Unkonzentriertheiten das Spiel des SVD dominieren. Trotzdem erhöht erneut Ahmad Osso nach tollem Pass von Mohamad Mohamad auf 5:0. Vier Tore in einem Spiel hätte man dem Oldie nicht mehr zugetraut.

Das Spiel plätschert nun vor sich hin und erlebt seinen letzten Höhepunkt in der 81. Minute, als Basel Moho einen Freistoß aus 18 Metern in die Maschen hämmert.

Zum zweiten Spieltag geht es für unsere Dornstedter Elf zum SV Eintracht Teutschenthal. Hier wird das Team anders gefordert werden. Das Ortsduell steigt am 25.08.2019 ab 14.00 Uhr.

 

Spielberichte: Fupa.net | Fussball.de

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

80 Minuten Unterzahl sind zuviel…

Zum zweiten Spieltag durfte unsere Mannschaft zum Ortsduell bei der Eintracht aus Teutschenthal antr...

Meldet Eure Firmenmannschaft für den 03.10.2019!

Auch in diesem Jahr veranstaltet der SV Dornstedt die Offenen Teutschenthaler Firmenmeisterschaften,...

Der Capitano sagt tschüß…

Seit 2009, also satte 10 Jahre, schnürte er seine Töppen für den SV Dornstedt. Nun sagt der langj...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.