fbpx
SVD vs. GSV

Vorschau: Geht der positive Weg in der Liga weiter?

Das zweite Ligaheimspiel des Jahres steht auf dem Programm. Diesmal empfängt unsere Mannschaft mit dem Gatterstädter SV alte Bekannte. Los geht es am 18. Oktober 2020 zur gewohnten Zeit um 14.00 Uhr auf unserem heiligen Rasen in Dornstedt.

Historisches:

Seit der Spielserie 2015/2016 messen sich Dornstedt und Gatterstädt jährlich miteinander. Nur in der Saison 2018/19 musste unsere Mannschaft in nördlicheren Gefilden spielen.

Der Gatterstädter SV hat seit vielen Jahren schwer zu kämpfen, das Team am Leben zu erhalten. Dies sieht man dann auch an den Saisonergebnissen. Der GSV ziert häufig das Tabellenende. Auch die Bilanz gegen unseren SVD spricht mit 6 Dornstedter Erfolgen und 2 Siegen der Gatterstädter eine deutliche Sprache. Doch hinter jeder Statistik steht ein großes Aber: Schaut man sich einmal die Ergebnisse der vergangenen Saison an, findet man schnell das peinliche 1:4 unseres Teams im Frühjahr dieses Jahres. Damals wurde unsere Elf vom GSV regelrecht vorgeführt. Man konnte kaum glauben, dass das Hinspiel in Dornstedt noch 8:0 für die Heimelf endete. Gatterstädt beendete die Saison übrigens auf dem letzten Tabellenplatz…

Die aktuelle Spielserie:

Mit ganz viel Mut gingen die Gatterstädter die Vorbereitung an. Der Bock der Erfolglosigkeit soll endlich umgestoßen werden. So war man auch recht stolz, als das erste Vorbereitungsspiel gegen die TSG Böllberg/Wörmlitz III mit 2:0 gewonnen wurde. Auch das Duell mit einer halleschen Freizeitmannschaft konnte der GSV mit 12:4 für sich gestalten.

Mit so viel positiver Energie ging es in die Saison, wo am ersten Spieltag der SV Gröst nach Gatterstädt reiste. Prompt wurde gleich der erste Saisonerfolg eingefahren. 3:1 besiegte man die Gäste. Doch schon am zweiten Spieltag kehrte etwas Ernüchterung ein. Bei der LSG Klobikau-Milzau unterlag die Elf von Detlef Zahn mit 1:3. Am vergangenen Spieltag wurde es vor heimischer Kulisse gegen die zweite Mannschaft des SV Großgräfendorf richtig bitte. Am Ende zierte ein 0:7 die Ergebnisseiten. So findet sich Gatterstädt aktuell auf Rang 11 wieder.

Am letzten Wochenende unterlag der SVG im Kreisklassepokal dem SV Eintracht Tollwitz mit 1:5. Auch dieses Ergebnis zeigt die positive Entwicklung der Gatterstädter, da Tollwitz auf eigenen Wunsch aus der Kreisliga abgestiegen ist und durchaus bessere Qualität besitzt.

Das Team der Gastgeber:

Seit Jahren haben die Gatterstädter damit zu kämpfen, die Mannschaft am Leben zu halten. Doch der umtriebige Detlef Zahn, ohne den beim GSV nichts läuft, schafft es Jahr für Jahr, ein Team zu formen. In dieser Saison ist es ihm auch wieder gelungen. Eine bunte Mischung aus Jung und Alt scheinen für sehr gute Stimmung zu sorgen, wenn man der eigenen Berichterstattung in den Social Media Kanälen des Gatterstädter SVs glauben kann.

In den bisherigen Ligaspielen kamen 19 Spieler zum Einsatz. Dies beweist, dass Gatterstädt im Vergleich zu den letzten Jahren deutlich mehr Kicker zur Verfügung hat, was sich auch auf die sportliche Leistung auswirken wird. Vier mal konnte der GSV in drei Spielen treffen. Dabei zeichneten sich mit Silvio Gräfe, Steve Zielinski, Toni Lehmann und Felix Dietrich auch vier Kicker verantwortlich. Gesunder Respekt vor einer homogenen Truppe ist angezeigt.

Werbung

Kurze Informationen zum Spiel:

Heim: SV Dornstedt - Gast: Gatterstädter SV
Wann: 18.10.2020 - Anpfiff: 14.00 Uhr
Wo: Sportplatz Dornstedt, Steinweg, 06179 Teutschenthal